Migrationsberatung


Achtung: Die Migrationsberatung bleibt wegen Corona bis auf Weiteres geschlossen. Sie können unsere Beraterinnen in dringenden Fällen per Email und Telefon erreichen.

Wir beraten erwachsene Migrant*innen mit Bleibeperspektive, die dabei sind, sich in Dresden einzuleben. Wir beraten Sie, wenn Sie:

  • einen Integrations- oder anderen Sprachkurs suchen
  • Unterstützung beim Familiennachzug benötigen
  • Sozialleistungen beantragen wollen (Jobcenter, Sozialamt, Familienkasse, Elterngeld etc.)
  • Unterstützung im Umgang mit den Behörden, dem Vermieter, Ärzten, Familienkasse, Krankenkassen, dem Arbeitgeber benötigen
  • Schwierigkeiten beim Verstehen von Behördenschreiben haben
  • und vieles mehr

Wir beraten

  • anerkannte Flüchtlinge und ihre Familienangehörige
  • EU Bürger*innen
  • Spätaussiedler*innen, ihre Abkömmlinge und andere Familienangehörige
  • Jüdische Einwander*innen
  • Ausländische Familienangehörige von Deutschen

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sprechen
Arabisch, Englisch, Niederländisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch, und Tschechisch.

Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen können zusätzlich bei der Übersetzung arabisch/deutsch und Tigrinya/deutsch unterstützen.


Sprechzeiten:

Dienstag, 13 – 16 Uhr, Grit Gabler, Negla Osman
Donnerstag, 13 – 16 Uhr, In Am Sayad Mahmood, Annegret Krellner

Andere Termine können Sie mit uns per Email oder Telefon vereinbaren:

Grit GablerGrit Gabler
Sprachen:
Englisch/Portugiesisch
Tel: (0351) 438 378 23
g.gabler@infozentrum-dresden.de
Annegret KrellnerAnnegret Krellner
Sprachen:
Russisch/Tschechisch
Englisch/Niederländisch
Tel. (0351) 438 378 21
cabana@infozentrum-dresden.de
InAm MahmoodIn Am Sayad Mahmood
Sprachen:
Arabisch/Persisch
Tel. 0176 554 183 28
cabana2@infozentrum-dresden.de
Negla OsmanNegla Osman
Sprachen:
Arabisch/Englisch
Tel.(0315) 438 378 22
0176 579 215 20
n.osman@infozentrum-dresden.de

Gruppenberatungen

Als Beraterinnen erleben wir, dass Migrant*innen häufig vor ähnlichen Fragen und Herausforderungen stehen. Und oft fehlt das Wissen, um Abläufe in Deutschland zu verstehen. Deshalb bieten wir donnerstags von 13 – 14 Uhr zweimal pro Monat Gruppenberatungen zu verschiedenen Themen an.

Weitere Informationen


Aus dem Leben einer Migrationsberatungsstelle

Gern kommen wir auch in Ihre Kirch- oder Pfarrgemeinde und berichten aus unserer Arbeit:
Aus dem Leben einer Migrationsberatungsstelle