Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

INSIDE CHINA: Wirtschaft in China – Billigproduktion und Hochtechnologie

6. Mai | 18:00 - 19:30

kostenlos

China hat sich seit Anfang der 1990er Jahre als sogenannte „Werkbank der Welt“ etabliert. Diese Abhängigkeit von Produkten aus China wurdeim ersten Lockdown deutlich, als die Lieferketten unterbrochen waren.Die Sozialwissenschaftlerin Dr. Stefanie Hürtgen stellt parallele Entwicklungen in China dar: Produktion unter schlechten Arbeitsbedingungen und gleichzeitig große Ingenieurszentren und moderne Hochtechnologie. Armut und Reichtum liegen in China nah beieinander ­ eine Entwicklung,
die auch in Europa nicht unbekannt ist.

Online­-Veranstaltung (Zoom) in Kooperation mit der Friedrich­-Ebert­-Stiftung Sachsen.
Anmeldung bitte an: sachsen@fes.de

Ansprechpartnerin im ÖIZ: Silke Pohl, gerechtigkeit@infozentrum-dresden.de

Details

Datum:
6. Mai
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung Sachsen
Ökumenisches Informationszentrum e.V.