Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung: Damit die Saat aufgeht

14. März | 9:30 - 10:30

„Die Bibel ist kein Buch darüber, wie man in den Himmel kommt, sondern eine Bibliothek von Gedichten und Briefen und Geschichten darüber, wie man den Himmel jetzt auf die Erde
bringt und wie diese Welt immer mehr zu dem Ort wird, der sie sein sollte.“ Rob Bell

Wir hatten sie bereits einmal angekündigt, nun ist sie wirklich bald zu sehen: eine Ausstellung zu Wurzeln und Möglichkeiten gelebter Gerechtigkeit.
Die Ausstellung untersucht Texte der Bibel, in denen es um Verteilungsgerechtigkeit, Befreiung
und die Umwelt geht, und entdeckt dabei, welche Früchte diese geistlichen Wurzeln hervorbringen könnten.

Sie ist in Kooperation von „anders wachsen“, dem ÖIZ und der Kirchgemeinde „Frieden und Hoffnung“ entstanden.
Die Vernissage findet am 14.03.2021 im Rahmen des Gottesdienstes um 9:30 Uhr in der Hoffnungskirche statt. Bis zum 06.06.2021 wird sie dort nach den Sonntagsgottes­diensten und zu den Öffnungs­zeiten der Pfarramtskanzlei zu besichtigen sein:

dienstags und freitags um 9:00­12:00 Uhr und
donnerstags um 15:00­18:00 Uhr.

Ansprechpartnerin anders wachsen: Juliane Assmann, juliande.assmann@evlks.de

Ansprechpartnerin im ÖIZ: Anna Groschwitz, umwelt@infozentrum­dresden.de

Details

Datum:
14. März
Zeit:
9:30 - 10:30
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Ökumenisches Informationszentrum e.V.
anders wachsen

Veranstaltungsort

Hoffnungskirche Dresden-Löbtau
Clara-Zetkin-Str. 30 01159 Deutschland + Google Karte