Ostdeutsche Generationen – neu: im DIGITALEN Dialog

Die Veranstaltungsreihe Wendekinder-Brückenbauer wird digital weitergeführt. Für die zwei folgenden Biografie-Workshops suchen wir noch 2-5 Menschen, die das Ende der DDR und den folgenden Umbruch als Erwachsene erlebten und bereit sind, Ihre Umbruchs-Erfahrungen mit uns „Wendekindern“ zu teilen. Wir wollen gemeinsam überlegen, was für uns das Erbe Ostdeutschlands ist und wie wir damit umgehen wollen. Mit dem Abstand von 30 Jahren und im Gespräch verschiedener Generationen reflektieren wir die Erlebnisse vielleicht anders als bisher?! Zwei inspirierende Workshops für Wendekinder sind schon voraus gegangen. Kennen Sie jemanden mit Interesse dafür?
Wendekinder können sich auch gern noch anmelden. (bei Kosten für eine nötige Kinderbetreuung können wir z.T. unterstützen)

Wann? Dienstag 10. November 2020 17-19 Uhr  und/oder Samstag 21.11. 10-13 Uhr (mit Pause)
Wo? in einem digitalen Raum, wofür Sie von mir einen Zugangslink per mail zugeschickt bekommen.

Bitte melden Sie sich bei mir an – frieden@infozentrum-dresden.de – oder Mobil: 0151 56 35 17 17

Annelie Möller, Friedensreferentin im ÖIZ