Neues aus dem Ökumenischen Informationszentrum

Ökumenischer Festtag #GEMEINSAMFUERZUKUNFT

Busstag, 20. November, 9.30 bis 16 Uhr

30 Jahre nach der Ökumenischen Versammlung für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung möchte der Ökumenische Weg die Themen des konziliaren Prozesses sachsenweit in die Gemeinden tragen und zur Beschäftigung anregen. Einen vorläufigen Höhepunkt erreicht der Ökumenische Weg mit einem großen Ökumenischen Festtag am Buß- und Bettag rund um die Kreuzkirche Dresden.

Der Festtag soll Gemeinden und Menschen ermutigen, den Impuls des Ökumenischen Weges über 2019 hinaus weiterzuführen. Dazu sind Workshops geplant, die die Themenfelder des konziliaren Prozesses aufnehmen. In ihnen soll gefragt werden, was es für uns als Christen heute heißt, sich für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen.

Ablauf:

9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Kreuzkirche
mit Diözesanjugendseelsorger Martin Kochalski, Landesjugendpfarrer Georg Zimmermann (Predigt) und Vertretern der ACK Sachsen

ab 11 Uhr offenes Programm, kleiner Imbiss, Info-Stände und Begegnung (im Haus an der Kreuzkirche)

ab 12.30 Uhr Workshops (im Haus an der Kreuzkirche)

14.30 Uhr: Vortrag: „Seid laut! Für ein politisch engagiertes Christentum“,
Referent: Pfr. Burkhard Hose, Katholische Hochschulgemeinde (KHG) Würzburg

Abschluss: OLKR Tobias Bilz

Aktuell

Ökumenischer Festtag

Mi, 20.11, 9.30-16 Uhr, Kreuzkirche


Ökumenischer Gottesdienst zum Abschluss der Friedensdekade

Mi, 20.11.19, 18 Uhr,
Ev.-ref. Kirche, Kanonenhof


Ökumenisches Friedensgebet

montags, 17 Uhr
Kreuzkirche


Nachhaltigkeits-
stadtplan

(mehr …)