Das Umundu-Festival 2021 startet!

Das 13. Umund-Festival für nachhaltige Entwicklung widmet sich in diesem Jahr vom 24.09. bis zum 02.10. eine Woche lang dem großen Thema „Klima des Wandels“. Im einwöchigen Veranstaltungsprogramm werden globale und lokale Perspektiven auf die Herausforderungen der Klimakrise für Mensch und Gesellschaft, aber auch positive Entwicklungswege aufgezeigt und diskutiert. Gleichzeitig bieten die Technischen Sammlungen mit „Wolke 8. Das Klima und Wir“ eine interaktive Ausstellung, die den Klimawandel und seine wissenschaftlichen Hintergründe für jede*n gut greifbar werden lässt.
Das gesamte Festivalprogramm ist online unter: umundu.de/programm2021

 

Im Schatten der aktuellen Corona-Pandemie ist der Klimawandel die wohl größte Herausforderung, vor der unsere Welt heute steht. Die Kosten für die Bewältigung der Folgen der globalen Erwärmung werden immer stärker steigen, wenn nicht gemeinsam und entschieden gehandelt wird. Der Klimawandel stellt unsere aktuelle Lebensweise stark in Frage und ist eine Chance für neue gesellschaftliche Ordnungen und die globale Zusammenarbeit in einem neuen Zeitalter des Menschen. Welche Herausforderungen und Möglichkeiten bestehen, den Klimawandel und seine Folgen abzumildern und welche Rolle unser Alltagshandeln, Politik und Verwaltung, Wissenschaft, Bildung und Kultur dabei spielen können, soll im Festivalprogramm gemeinsam diskutiert werden. Das gesamte Programm von ca. 50 Veranstaltungen wird von über 30 unterschiedlichen Organisationen gemeinsam auf die Beine gestellt. Es gibt eine breite Palette von Vorträgen, Workshops über Stadtführungen & Exkursionen bis hin zu Film & Theater.

Die Koordinator*innen des Festivals sind sich dabei einig, „dass es gar nicht darum geht mit erhobenem Zeigefinger falsches Verhalten anzuprangern, sondern vielmehr das Thema sichtbar zu machen, Sorgen und Ängste aufzunehmen, Hintergründe aufzudecken, sowie Alternativen und inspirierende Beispiele zu zeigen. Denn schlussendlich ist es am sinnvollsten, wenn jede*r die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten nutzt, um den Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft mitzugestalten.“

Das 13. Umundu-Festival für nachhaltige Entwicklung wird ausgerichtet vom Ökumenischen Informationszentrum e. V. und zahlreichen lokalen Kooperationspartner*innen. 

Und hier gehts zum Programm: umundu.de/programm2021